Suchen

Die Dokumentation

 

Dass Sie Ihrer gesetzlichen Unterrichtungspflicht vor dem Verkauf eines Pflanzenschutzmittels nachgekommen sind, können Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit für mögliche Kontrollen dokumentieren.

 

Wir empfehlen Ihnen auf dem Lieferschein oder Kassenzettel folgenden Text routinemäßig abzudrucken:

 

„Dieses Pflanzenschutzmittel ist zur Anwendung auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Flächen vorgesehen. Ein Einsatz auf sonstigen Freilandflächen („Nichtkulturland“, insbesondere befestigte Wege und Plätze bzw. Flächen für die Allgemeinheit) ist ohne Genehmigung nicht erlaubt.“

 

Internet- und Versandhändler können ergänzend zu der Informationspflicht über das spezifische Pflanzenschutzmittel dem Käufer allgemeine Kundeninformationen über den Umgang mit Pflanzenschutzmitteln zukommen lassen. Auf der Homepage des BVL kann unter "Online- und Versandhandel" ein "Käuferinformationsblatt über die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln im Versand- und Internethandel" heruntergeladen werden.