Suchen

Mittelabgabe

 

Das Pflanzenschutzgesetz schreibt in § 23 vor, dass Pflanzenschutzmittel nicht durch Automaten oder andere Formen der Selbstbedienung in den Verkehr gebracht werden dürfen. Ein Zugriff durch Unbefugte muss ausgeschlossen werden (z.B. durch verschlossene Aufbewahrungsschränke).

 

Die Abgabe darf nur durch Sie als sachkundiger Verkäufer im Anschluss an ein Verkaufsgespräch erfolgen. Pflanzenschutzmittel für berufliche Anwender dürfen nur nach Vorlage des Sachkundenachweises seitens des Kunden abgegeben werden.

 

Die Einhaltung dieser Abgabevorschriften wird regelmäßig von den Pflanzenschutzdienste der Länder überprüft. Zuwiderhandlungen können als Ordnungswidrigkeit mit Geldstrafen geahndet werden.

Siehe auch: So ist es Recht!