Suchen

Anzeigepflicht und Sachkundenachweis

 

Sie möchten Pflanzenschutzmittel verkaufen?

Dann müssen Sie vorher eine Meldung gemäß § 24 PflSchG beim zuständigen Pflanzenschutzdienst abgeben.

 

Beim BVL finden Sie die zuständigen Stellen für die Anzeige der Verkaufstätigkeit und weitere Informationen über gesetzliche Anforderungen beim Verkauf von Pflanzenschutzmitteln.

 

Beachten Sie, dass der Verkäufer die notwendige Sachkunde im Pflanzenschutz besetzt. Dafür muss er über den Sachkundenachweis für Abgeber im Scheckkartenformat verfügen. Die Beantragung des Sachkundenachweises kann hier erfolgen.

 

Zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung für den Einzelhandel gibt es verschiedene Lernprogramme. Eine Bestellung per Internet ist möglich unter anderem beim Industrieverband Agrar e.V. (IVA) („Sachkundenachweis Lernprogramm“, Broschüre).

 

Wer Seminare zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung im Pflanzenschutz anbietet, erfahren Sie beim Pflanzenschutzdienst Ihres Bundeslandes.